Norddeutscher Verband der Fachanwälte für Gewerblichen Rechtsschutz e.V.
Norddeutscher Verband der Fachanwälte für Gewerblichen Rechtsschutz e.V.

                          Herbsttagung 2021

Live und online

Freitag, 22.10.2021, 13:30-18:00

Sonnabend, 23.10.2021, 09:00-17:00
Hotel Louis C. Jacob

Elbchaussee 401-403, 22609 Hamburg

Tel. 040 822 550, Fax 040 822 55444, www.hotel-jacob.de

Themen:

 

Freitag, 22.10.2021

12.00 - 13.30 Uhr

Walk and Talk an de Waterkant: Allgemeine Rechtsfragen aus dem Gewerblichen Rechtsschutz und Klönschnack beim Elbspaziergang

 

13.30 (s.t.) - 15.30 Uhr

"RDG und UWG: Weniger Miete, Smartlaw und neue `Rechtsdienstleister`

Dr. Christian Lemke, Rechtsanwalt, Heissner & Struck Rechtsanwälte, Hamburg

Kaffeepause ca. 15 min.

 

15.45 - 17.45 Uhr 

Law by Design, Rechtsvollzug durch Algorithmische Systeme: Uploadfilter u.a.

Behrang Raji, Hamb. Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, Hamburg

Kaffeepause ca. 15 min.

ab 18.00 Uhr

Mitgliederversammlung des NVFGR

ca. ab 18.30/ 19.00 Uhr

Traditioneller Umtrunk zum fachlichen Austausch in der Bar des Hotels

 

Sonnabend, 23.10.2021

 

09.00 - 11.00 Uhr 

"Patentschutz für die digitale Zukunft: Softwarepatente, Technizität, Erfindungshöhe bei "virtuellen" Erfindungen"

Bastian Best, Patentanwalt, Europäischer Patentanwalt, München

Kaffeepause ca. 15 min.

 

11:15 - 13:15 Uhr

„Die unwahre Tatsachenbehauptung – Äußerungsrecht im Wettbewerbsrecht“

Dr. Holger Nieland, Rechtsanwalt, FA für Urheber- und MedienR, Damm & Mann Rechtsanwälte, Hamburg

 

Lunch (ca. 1 Stunde): Suppe und belegte Brötchen, danach (wer mag): Walk and Talk an de Waterkant

 

14.30  - ca. 16.30 Uhr

Hate Aid. Zugang zum Recht bei Hass im Netz und das Rechtsdienstleistungsgesetz

Josephine Ballon, Justitiarin HateAid gGmbH, Berlin

 

Teilnehmerzahl:

im Hotel: maximal 30,  bei Anmeldungen wird Mitgliedern des Verbandes ein Vorrang eingeräumt, ansonsten gilt streng die zeitliche Reihenfolge der Anmeldung.

online: abhängig von den technischen Kapazitäten, für den Fall der notwendigen Begrenzung aus technischen oder sonstigen Gründen gilt die zeitliche Reihenfolge der Anmeldung.

Tagungsbeitrag:

EUR 300,00 für Mitglieder des NVFGR, EUR 350,00 für Nichtmitglieder (im Falle eines Beitritts mit der Anmeldung wird der Mitgliederpreis berechnet). Für den Fall, dass die Tagung im Hotel aus Gründen des Infektionsschutzes nicht stattfindet, erfolgt eine Umbuchung als Online-Fortbildung. In diesem Fall ist natürlich nur der Preis der Online-Fortbildung zu entrichten. Der Tagungsbeitrag für die Präsenzveranstaltung umfasst Kaffeepausen nebst Pausenerfrischungen. Die Parkgebühren in der Hotelgarage sind nicht enthalten.

Änderungen des Programms bleiben jederzeit vorbehalten.

 

Der Tagungsbeitrag ist nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig.

Es wird eine Bescheinigung gem. § 15 FAO über 10 Zeitstunden ausgestellt.

Unterkunft kann im Tagungshotel gebucht werden. Wir empfehlen eine zeitige Anfrage im Hotel nach den dortigen Bedingungen. Bitte bei der Reservierung auf unsere Veranstaltung hinweisen und Preise individuell erfragen.

Anmeldungen mit dem anhängenden Formular ausschließlich per E-Mail an nvfgr@rka.legal Rückfragen gern an Nadine Wegener (RKA Rechtsanwälte), 0 40 - 55 00 60 50 oder an o.g. Mail nvfgr@rka.legal

 

Einladung als pdf zum Download
Einladung Herbsttagung 2021.pdf
PDF-Dokument [163.6 KB]
Anmeldung zur Herbsttagung 2021
Anmeldung Herbsttagung 2021.pdf
PDF-Dokument [103.3 KB]